Stilechte Marketenderinnen beim Iltener Oktobermarkt

Die Marketenderinnen des Iltener Spielmannszuges waren auch nach ihrem Auftritt noch gut gelaunt (v.l.) Andrea Völger, Sabine Elges und Gaby Fanselow. (Foto: SV Ilten/Carsten Elges)

Die bayrischen Sitten machen auch an Iltens Ortsgrenzen nicht halt:

SEHNDE/ILTEN (r/kl). Eher im süddeutschen und österreichischen Raum ist es üblich, dass Marketenderinnen als Begleitung von Musikkapellen auftreten und die Musiker und auch die Zuschauer mit Speisen und Getränken versorgen.
Dieser Brauch, der den militärischen Gebräuchen des Spätmittelalters entlehnt ist, hat am vergangenen Wochenende auch in Ilten Einzug gehalten: In Begleitung von drei Marketenderinnen erschien der Spielmannszug bei örtlichen Oktoberfest. Sehr zur Freude der Zuhörerinnen und Zuhörer boten die Damen geistige Getränke an, während die Spielleute fröhlich aufspielten und die Gäste mit ihrer Musik unterhielten.
Moderator Franz Bollig bedankte sich bei den Musikern für ihr Spiel und bei den Marketenderinnen für’s Getränk. Er revanchierte sich, indem er spontan zu einer kleinen Spendenaktion zugunsten des Spielmannszuges aufrief.
Die Spielleute waren jedoch nur eine von zahlreichen Attraktionen, welche die Organisatoren des Iltener Oktoberfestes – die Fördervereine des MTV und der Freiwilligen Feuerwehr – am Thie präsentierten. Bei herrlichem Spätsommerwetter blieben die letzten Gäste bis weit in den Oktober hinein …