Stationen im Advent

Haimar-Rethmar (r/gg). Seit 13 Jahren gibt es den "lebendigen Adventskalender" in der Kirchengemeinde. Die Organisatorinnen Annegret Gutsche und Doris Fischer wollen in diesem Jahr mir behördlich angeordneten Beschränkungen die Idee weiterführen, auch wenn auf ein gemeinsames Singen, beten und gemütliches Beisammensein bei Punsch und Gebäck verzichtet werden muss. ". Es haben sich Gemeindemitglieder gefunden, die in der Adventszeit ein Fenster besonders hübsch dekorieren, Musik am offenen Fenster spielen oder Adventsgeschichten zum Mitnehmen auslegen", so die Mitteilung. Beim abendlichen Dorfspaziergang in den Orten Haimar, Dolgen, Evern und Rethmar sind diese Stationen zu entdecken. Ein Blick in den kirchlichen Gemeindebrief verrät, wer sich an dieser Aktion beteiligt.