Stadtverwaltung Sehnde hat wieder einen Juristen

Mit Sven Lampe sitzt im Sehnder Rathaus auch wieder ein Jurist. (Foto: Horst-Dieter Brand)

Ein Beitrag von Horst-Dieter Brand - Sven Lampe unbefristet eingestellt

SEHNDE (hdb). Die Führungsriege der Stadtverwaltung kann sich wieder juristischen Rat im eigenen Haus holen: Seit dem 1. November hat Sven Lampe seinen Dienst im Rathaus angetreten.
Der 36-jährige Jurist schließt damit die Lücke, die der Wahlbeamte Marco Trips nach seinem ausscheiden Ende Mai dieses Jahres hinterlassen hatte. Der Fachbereichsleiter wechselte auf den Präsidentenstuhl beim Städte- und Gemeindebund. Sein Nachfolger Sven Lampe gehört künftig zum Sachgebiet Organisation und Recht im Fachbereich Steuerung und Innerer Service.
Lampe ist ledig und wohnt in Langenhagen. Er war zuvor Rechtsanwalt in Hannover, deshalb sei der öffentliche Dienst für ihn „Neuland“. Dieser biete ihm aber „mehr Sicherheit und ein breiteres Betätigungsfeld“, glaubt Lampe. Er benötige noch ein bisschen mehr Einarbeitungszeit, lobt aber bereits nach vierwöchiger Tätigkeit im Sehnder Rathaus „das gute Betriebsklima“.