Spende für das Schützenhaus

Jürgen Hanne, Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr Haimar, überreicht den Spendenscheck an den Vorsitzenden des Schützenvereins Mario Hinz. (Foto: Privat)

Förderverein der Feuerwehr Haimar aktiv

Haimar (r/gg). Eine Spende im mittleren dreistelligen Bereich zur Sanierung des örtlichen Schützenhauses hat der Vorsitzende des Schützenvereins, Mario Hinz, jetzt angenommen. Der Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Haimar, Jürgen Hanne, überreichte die Spende. Jost Lengwenat, zweiter Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr Haimar, berichtet: "Das Schützenhaus ist nicht nur für den Schützenverein, sondern für alle Vereine und Bürger im Dorf ein wichtiger Ort, Versammlungen werden dort von nahezu sämtlichen Vereinen durchgeführt." Durch die Trockenheit der vergangenen Jahre sei der Boden unter dem Anbau des Hauses ausgetrocknet und das Fundament abgesackt, so dass tiefe Risse in den Wänden entstanden sind, Türen und Fenster ließen sich nicht öffnen. Gleiches gelte für den Bereich des sich anschließenden Sporthauses. "Der Schützenverein hofft, zusammen mit dem Sportverein, Anfang des kommenden Jahres mit der Sanierung beginnen zu können, hierfür sind aber noch finanzielle Mittel nötig, weshalb der Schützenverein auf Spenden angewiesen ist", so Jost Lengwenat.
Der Förderverein der Feuerwehr unterstützt die Sanierung, denn in den vorigen Jahren wurden die Räume für Versammlungen des Fördervereins und der Feuerwehr genutzt. "Auch wenn diese in Zukunft im neuen Feuerwehrgerätehaus stattfinden, so ist das Schützenhaus beispielsweise für Wettkämpfe und andere größere Veranstaltungen der Feuerwehr ein wichtiger Ort, den es zu erhalten gilt", so Jürgen Hanne bei der Übergabe.