Spende für das Schützenhaus

Der Vorsitzende der Soldatenkameradschaft Andreas Struß (rechts) und Gerd Winkelmann (links) übergeben dem Kassenwart des Schützenvereines Haimar Roland Saalow eine Spende für die Sanierung des Schützenhauses. (Foto: privat)

Soldatenkameradschaft Haimar unterstützt Sanierung des Gebäudes

Haimar (r/fh). Die Soldatenkameradschaft Haimar unterstützt die Sanierung des örtlichen Schützenhauses: Kürzlich haben der Vorsitzende Andreas Struß und Kassenwart Gerd Winkelmann eine Spende in Höhe von 400 Euro an den Kassenwart des Schützenvereins Haimar Roland Saalow übergeben. ,,Jede kleine Spende ist wichtig und jeder, der uns helfen möchte, kann sich mit mir oder dem Vorsitzenden des Schützenvereines Mario Hinz in Verbindung setzen“, so Saalow.
Zum Hintergrund: Das Schützenhaus besteht aus zwei Teilen –Container und Anbau. Durch die Trockenheit in den zurückliegenden Jahren ist der Boden unter dem Fundament des Anbaus ausgetrocknet und abgesackt. „Dadurch sind im Schützenhaus Risse mit einer Breite von etwa sechs Zentimetern entstanden, Türen und Fenster lassen sich im Anbau nicht mehr öffnen“, schildert Struß. Und auch das Sporthaus nebenan sei betroffen. Einsturzgefahr bestehe aber noch nicht.
Der Schützenverein hofft, dass die Sanierung 2021 beginnen kann und hat bereits entsprechende Anträge gestellt. Um die Gebäude weiter nutzen zu können, müsse eine Spezialfirma das Fundament anheben. „Die Sanierungskosten für die gesamte Fläche belaufen sich auf etwa 80.000 Euro“, schätzt Struß. Dabei stehe der Schützenverein ohnehin vor finanziellen Herausforderungen: Denn in den zurückliegenden Monaten konnte er das Schützenhaus einerseits wegen der Schäden, aber auch wegen der Corona-Epidemie nicht vermieten, muss aber dennoch für alle Nebenkosten aufkommen.
Die Soldatenkameradschaft nutzt das Schützenhaus ebenfalls, beispielsweise für ihre Jahreshauptversammlung, Skat und Kniffelturnier sowie Feierstunden. Deshalb liege es ihr am Herzen, die Sanierung zu unterstützen und sie hoffe auf viele weitere Spender.