SPD Sehnde-Mitte hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert

Regine Hoeft stellte zur Jahreshauptversammlung der SPD Sehnde-Mitte ihre Programmpunkte für die Kommunalwahl vor und regte so zu einer Diskussion an. (Foto: SPD Sehnde-Mitte/Andreas Fahl)

Regine Hoeft und Wolfgang Toboldt führen die Liste an

SEHNDE (r/dik). Zwei wichtige Punkte standen zur Jahreshauptversammlung der SPD Abteilung Sehnde-Mitte im Café Chadeur auf der Tagesordnung: Die Neuwahl des Vorstandes und die Aufstellung der Kandidatenliste für die Kommunalwahl.
Der bisherige Vorstand um Dr. Andreas Fahl, die stellvertretenden Vorsitzenden Andrea Gaedecke und Reinhard Weber sowie Kassenwart Friedel Simon wurde einstimmig in seinen Ämtern bestätigt. Zu Beisitzern im Vorstand wählten die zahlreich erschienen Mitglieder Friedrich-Wilhelm Dohrs, Regine Hoeft, Werner Kracke, Reiner Luck, Dirk Ohrndorf und Helmut Süß.
Nach den Wahlen stellte Regine Höft Programmpunkte für die Kommunalwahl vor und im Anschluss wurde darüber angeregt diskutiert. Darüber hinaus beschloss die Versammlung die Kandidatenlisten für den Rat und die Ortsräte Sehnde und Wassel.
Aus der Abteilung Sehnde-Mitte kandidieren für den Rat: Wolfgang Toboldt, Regine Hoeft, Werner Kracke, Andrea Gaedecke, Reinhard Weber, Helmut Süß, Peter Waldburg und Klaus-Dieter Rosenau.
Die Liste für den Ortsrat Sehnde wird angeführt von Regine Hoeft, gefolgt von Helmut Süß, Meike Fahl, Werner Kracke, Jana Gaedecke, Sanja Toboödt, Annkathrin Böse, Andrea Gaedecke, Friedel Simon, Reinhard Weber, Dirk Ohrndorf und Klaus-Dieter Rosenau.
Aus Wassel wurde Ulrike Dohrs für die Wahl zum Rat nominiert. Für den Wasseler Ortsrat kandidieren Horst Strüven, Ulrike Dohrs, Friedrich-Wilhelm Dohrs und Anette Grohsmüller.
Die entgültige Nominierung aller Kandidaten durch den SPD-Ortsverein Sehnde erfolgt im April.