Service für Senioren

Anleitung für das Pedelec-Fahren

Sehnde (r/gg). In Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt Sehnde bietet die Polizeiinspektion Burgdorf in Sehnde einen kostenlosen Kurs für Fahrradfahrer an, die mit einem Elektrofahrrad (Pedelec) unterwegs sind. Wegen der hohen Nachfrage werden drei Kurse angeboten: Die Kurse finden an folgenden Terminen (im Freien) statt: Donnerstag, 12. Mai, von 9.30 bis 13.30 Uhr; Donnerstag, 23. Juni von 9.30 bis 13.30 Uhr; Mittwoch, 20. Juli, von 14 bis 18 Uhr.
Zunächst werden rechtliche Aspekte besprochen und die richtige Helmeinstellung
überprüft. Im Anschluss können die Teilnehmer mit dem eigenen Elektrofahrrad, beziehungsweise Pedelec, einen kleinen Übungsparcours befahren. Geübt werden Spurhaltung, Abbiegen, Kurven fahren, sicheres Auf- und Absteigen und effektives Bremsverhalten. Der Kurs findet unter Beachtung der derzeit geltenden Hygienevorschriften statt und ist auf sechs Teilnehmer begrenzt. Ein Elektrofahrrad und ein Helm sind jeweils mitzubringen. Abschließend ist die Codierung der Pedelecs möglich. Hierfür werden der Personalausweis und der Kaufbeleg benötigt. Der Übungskurs findet auf dem Gelände der ehemaligen E.on/Avacon, Peiner Straße 77 in Sehnde, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldungen für die Kurse sind direkt bei der Polizeidirektion Burgdorf per E-Mail an praevention@pi-burgdorf.polizei.niedersachsen.de oder in der Sehnder Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 05138 70 72 91 möglich.