Seerunden absolviert

Greta Jacob, im Lauf-Wettkmapf am Altwarmbüchener See, ist gleich als sechste Frau im Ziel. (Foto: Peter Lieser)

MTV-Läufer im Wettkampf

RETHMAR (r/gg). Bei herrlichem Herbstwetter ging es für die drei jungen MTV Rethmar-Läuferinnen und -Läufer Greta Jacob, Alexia Hawraneck und Tamme Rheinfels sowie dem erwachsenen Läufer Michael Jäkel zum Lauf-Wettkampf an den Altwarmbüchener See.
Als Erste war Greta Jacob an der Reihe. Für sie fiel genau um 14 Uhr der Startschuss für die eine Seerunde von 3.600 Meter. Gleich von Beginn an konnte sie sich im vorderen Feld der Läufer festsetzen. Und nach 17:12 Minuten hatte sie dann wieder das Ziel am Bootshaus erreicht. In der Gesamtwertung der Frauen konnte sie von den 46 gestarteten Frauen den Platz sechs belegen. Ihre Altersklasse AK W11 gewann sie damit souverän.
Um 14.30 Uhr erfolgte dann der Start der Mädchen auf der 1.600-Meter- Laufstrecke, die in einer kurzen Schleife durch den angrenzenden Wald gelaufen wurde. Alexia Hawraneck vertrat hier die Rethmarer Farben. In der Laufzeit von 08:09 Minuten hatte sie wieder das Ziel auf Platz acht der Gesamtwertung der Mädchen erreicht. In ihrer Altersklasse WK U8 bedeutete es für sie Platz zwei.
Um 14.50 Uhr war es dann für Tamme Rheinfels soweit. Auch er ging auf die Waldrunde von 1.600 Meter. Nach 08:09 Minuten überlief er wieder die Ziellinie. In der Gesamtwertung der Jungen konnte er den Platz 17 erreichen. In seine Altersklasse WK U10 wurde er Dritter.
Viertel nach Drei ging Michael Jäkel auf seine Seerunden. Drei Mal hatte er diese zu durchlaufen. Nach 1:02:30 Stunden konnte er auf Platz zwei in der AK 55 die Ziellinie überlaufen.