Schüler als Experten unterwegs

Mit den vorbereiteten Präsentationen gingen die KGS-Schüler in ihre früheren Grundschulen. (Foto: Evelyn Gröne)

KGS-Projekt für Grundschüler kam gut an

SEHNDE (r/gg). Mit Fragen, Erwartungen, Neugierde, aber auch Ängsten ist zu rechnen, wenn Grundschüler an eine weiterführende Schule wechseln, so die Erfahrung von Evelyn Gröne, Didaktische Leiterin in der KGS. Sie berichtet von einem neuen Projekt, das 13 Schüler aus dem sechsten KGS-Jahrgang begonnen haben. Sie besuchten ihre alten Grundschulen als Experten und haben ihre Erfahrungen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführenden Schule weitergegeben. Die Sechstklässler entwickelten einen Kurzvortrag und präsentierten die KGS den Viertklässlern der Sehnder Grundschulen. Mit viel Engagement beantworteten die „Ehemaligen“ die individuellen Fragen der Grundschüler und gaben einen Einblick in das Schulleben an einer weiterführenden Schule. Dank ging von den Grundschülern an die Experten Vivian Bootsmann, Hanna Seute, Eric Brecl, Luca Gleich, Lara Jochim, Mirja Jordan, Mia Bajorath, Peja Komoni, Marlene Kiesel-Janke, Lina Erfurth, Pauline Sens, Philip Müller-Guthof und Hanna Shlieout.