Schornsteinbrand verlief glimpflich

HAIMAR (r/gg). Um 16.53 Uhr wurde die Feuerwehr am Samstag zu einem Schornsteinbrand an der Straße Schmiedeberg gerufen. Ein Verkehrsteilnehmer hatte im Vorbeifahren Flammen aus dem Schornstein schlagen sehen und den Notruf gewählt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde noch Funkenflug aus dem Schornstein festgestellt, Rußablagerungen im Inneren hatten sich entzündet. Nach Absprache mit dem Schornsteinfeger wurden die Heizungsanlage außer Betrieb genommen.
Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Haimar und Mehrum mit 18 Einsatzkräften und drei Einsatzfahrzeug, wobei die Mehrumer frühzeitig den Einsatz abbrechen konnten, so der Bericht von Feuerwehsprecher Michael Schulz.