Schleichverkehr gestoppt

Kirchstraße in Ilten gesperrt

Ilten (r/gg). "Im Zusammenhang mit der Aufstellung des Verkehrsentwicklungsplanes der Stadt Sehnde hat es ergänzende Untersuchungen gegeben, um die Ziele der städtischen Verkehrsplanung durch weitere Maßnahmen zu flankieren", so die Mitteilung von Ortsbürgermeister Sandy Steve Choitz.
Das Verkehrskonzept für den Ortsteil Ilten, in dem die Verkehrssituation der Sehnder Straße (Ortsdurchfahrt B65) an den dortigen Knotenpunkten Hindenburgstraße und Kirchstraße und den auftretenden Schleichverkehren betrachtet wurde, gehört dazu. Auf Basis dieses Gutachtens hatte sich der Ortsrat Ilten in seiner Sitzung im vorigen Sommer für eine Sperrung der Kirchstraße nördlich der Karl-Wehler-Straße ausgesprochen. Zudem sollte das Linksabbiegen von der B65 in die Kirchstraße unterbunden werden.
Eine Einfahrt in die Kirchstraße von der Sehnder Straße in Fahrtrichtung Hannover als Rechtsabbieger bleibt möglich.
Nach erfolgter Abstimmung mit dem Straßenbaulastträger für die B65, der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, ist die entsprechende Beschilderung bereits aufgestellt worden.