Schlafzustand ist Programm

Ampeln leuchten nur bei Bedarf

ILTEN (r/gg). Erste sogenannte Schlafampeln gehen auf der Hindenburgstraße, Ortsdurchfahrt K139, in Betrieb. Entsprechende Hinweisschilder sind aufgestellt. Auf Anforderung "erwacht die Ampel": Der Autoverkehr wird mit Rot angehalten, um den Fußgängern Grün zu geben und ein gesichertes Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Wenn die Fußgänger die Taster nicht betätigen, bleiben durch die Steuerung alle vier Ampeln sowohl für den Kraftverkehr als auch für Fußgänger dunkel. Wenn es der Verkehr erlaubt, kann die Straße auch ohne Hilfe der Signaltechnik überquert werden, denn eine Benutzungspflicht besteht nicht.
Die Anlieger wurden von der Stadtverwaltuzng über die unkonventionelle Ampelschaltung unterrichtet.