Schießen um den Schweinepreis

SEHNDE (r/gg). Die Schützengesellschaft bietet das Schießen um den Schweinepreis an. Jedermann ist willkommen. Freitags kann von 20 bis 22 Uhr in der Schützenklause an der Chausseestraße 8 geschossen werden - bis 23. November. Zusätzliche Termine sind an zwei Sonntagen, 28. Oktober und 11. November, von 10 bis 12 Uhr. Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr hochwertige Fleischpreise für die bestplatzierten Schützen sowie zahlreiche andere Fleischpreise für die weiteren Platzierten. Der jeweils beste Tagesschütze erhält einen Sonderpreis.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr auf zehn Meter, pro Satz fünf Schuss. Gewertet werden die zwei besten Teiler. Das Mindestalter beträgt zwölf Jahre. Das Satzgeld für die ersten zwei Sätze kostet einmalig sechs Euro, die folgenden Sätze können für je 1,20 Euro gelöst werden. Die Preisverteilung ist am Freitag, 30. November, ab 19 Uhr, ebenfalls in der Schützenklause. Nur anwesende Teilnehmer bekommen ihre Preise.