Schießbetrieb läuft bereits

Schützenverein Evern plant kleines Fest

Evern (r/gg). Weiterhin willkommen sind Interessierte, die den Schießbetrieb im Schützenverein kennenlernen möchten. Erwachsene trainieren montags von 20 bis 21.30 Uhr, Jugendliche montags und mittwochs jeweils von 18 bis 19.30 Uhr. Das Schützenhaus ist außer zu diesen Trainingszeiten auch freitags ab 19.30 Uhr bewirtschaftet.
Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurde Andrea Rampenthal zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie hat sich in den vorigen Jahren für die Jugendarbeit engagiert und wird das mit viel Elan weiterhin tun.
Am Samstag, 4. September, soll es ein „Kleines Schützenfest“ mit Umzug geben. Am Abend zuvor sollen Ehrungen vorgenommen werden, und es findet ein kleiner Festakt anlässlich des Erwerbs einer neuen Vereinsfahne statt. Die Termine zum Königsschießen stehen schon fest: 9. und 16. August, jeweils von 20 bis 21.30 Uhr, und 22. August von 11 bis 18 Uhr.