„Schaufenster Sehnde“ ist bereits komplett ausgebucht

Nach 15 Jahren im IGS-Vorstand wurde Pressewartin Christa Künkler von Wolfgang Stahldorf verabschiedet. (Foto: Walter Klinger)
 
Freude über die bereits ausgebuchte Leistungsschau „Schaufenster Sehnde“ der IGS im Mai am Borsigring (v.l.): Kassenwart Günter Jacoby, Schriftführer Dennis Jaeger, 2. Vorsitzender Wolfgang Stahldorf und Pressewart Thomas Naundorf am Messe-Standplan. (Foto: Walter Klinger)

Auch „Sehnder Gutschein“ erfolgreich – IGS zieht positive Bilanz

SEHNDE. Die Interessengemeinschaft der Kaufleute in der Stadt Sehnde (IGS) sieht sich und ihre Image- und Werbeaktionen für Sehnde weiter im Aufwind. Bei der Jahreshauptversammlung in der „Schützenklause“ konnte der 2. Vorsitzende Wolfgang Stahldorf berichten, dass für die Leistungsschau „Schaufenster Sehnde 2011“ im Sternsaal am Borsigring „in Rekordzeit“ bereits alle Ausstellerflächen fest gebucht sind.
Damit werden sich insgesamt 37 Firmen, Institutionen und Dienstleister bei der „Sehnde-Messe“ am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Mai, in dem 1.200 Quadratmeter großen Saal präsentieren. Zusätzlich steht noch ein kleines Außengelände zur Verfügung. Für Gastronomiestände und Kinderattraktionen wird am Messe-Wochenende auch ein Teilstück des Borsigringes gesperrt.
Der Sternsaal als Ausstellungsort kommt der IGS wesentlich günstiger als der Aufbau eines Großzeltes. Für die Aussteller sinkt damit der Standpreis, der für IGS-Mitglieder ohnehin geringer ist.
Weitere Aktivitäten der Kaufmannschaft in diesem Jahr werden drei „Verkaufsoffene Sonntage“ sein: am 10. April unter dem Motto „Asien“, am 29. Mai zum Stadtschützenfest der Schützengesellschaft Sehnde und am 18. September zum 125-jährigen Bestehen der Mittelstraße als zentrale Einkaufsmeile.
Erfolgreich angelaufen ist der neue „Sehnder Gutschein“, der beim Edeka-Neukauf-Markt und im Apart Hotel (dort rund um die Uhr) erhältlich ist. Diese Geschenkgutscheine seien bereits für einen Gesamtwert von mehr als 3.500 Euro ausgegeben worden, berichtete IGS-Kassenwart Günter Jacobi.
In Anwesenheit des stellvertretenden Sehnder Verwaltungschefs Rolf Steinhoff und des Regionsabgeordneten und SPD-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Toboldt, der sich unlängst wieder für die Einrichtung der Stelle eines City-Managers stark gemacht hatte, nannte Wolfgang Stahldorf als weiteren Arbeitsschwerpunkt auch die marode Weihnachtsbeleuchtung. Deren bereits angedachte Erneuerung war an noch zu wenig mitfinanzierenden Geschäften gescheitert. Die Instandsetzung und das Aufhängen in der zurück liegenden Weihnachtszeit war kurzfristig nur durch einen Zuschuss der Stadt und einen tiefen Griff in die IGS-Kasse möglich.
Wie zur Weihnachtsbeleuchtung, arbeitet ein weiterer Arbeitskreis aus Vorstand und Mitgliedern der IGS auch an der Aufwertung der Mittelstraße. Wolfgang Stahldorf, der bei der Versammlung den erkrankten 1. Vorsitzenden Sven Embrechts vertrat, freute sich auch über die Beteiligung von stets 15 bis 25 Mitgliedern bei den IGS-Sitzungen an jedem ersten Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr im Apart Hotel. Der Februar-Termin jedoch fällt aus, da bereits zur Vorbereitung der Leistungsschau „Schaufenster Sehnde“ drei Treffen geplant sind.
Erneut ein Truckpulling beim Osterfeuer, die Mitarbeit an der Bewirtung der Besucher des 125-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Sehnde vom 2. bis zum 4. September, die Teilnahme am Civitan-Grillfest und die Unterstützung des Stadtschützenfestes sowie die Aufstellung einer Bank an der bepflanzten Lore auf dem Marktplatz sind weitere geplante Aktionen in 2011. Für die neu aufgestellten Ortseingangsschilder soll eine kostengünstige Möglichkeit der Beschriftung gesucht werden, um dort noch mehr Veranstaltungen ankündigen zu können. Auch der „CityKlick“, mit dem über angebrachte Logos Erklärungen zu besonderen Gebäuden aufs Handy geholt werden können, soll weiter unterstützt werden.
Mit Dengs Estrichbau, Fliesenlegermeister Klaus Zimmermann und dem Restaurant Kretschmann's konnten drei neue Mitglieder begrüßt werden. Bereits ein Jahr sehr engagiert mitgearbeitet hat Thomas Naundorf (Dr. Gruber Kinderschuhe), der für die nach 15 Jahren im Amt der IGS-Pressewartin ausscheidende Christa Künkler in den Vorstand aufrückt. Die turnusmäßige Wiederwahl des 2. Vorsitzenden Wolfgang Stahldorf, des Kasenwartes Günter Jacoby und des Schriftführers Dennis Jaeger erfolgte jeweils einmütig ohne Gegenstimmen.