Rote Tasche für Sehnde verfügbar

Zur Übergabe der Taschen, trafen sich (von links): Bürgermeister Olaf Kruse und Ines Raulf von der Stadtverwaltung, Rewe-Geschäftsführer Sascha Ullah, Silke Löding vom Steuerbüro Busse und Coll. und Steuerbüro-Geschäftsführer Hermann Fricke. (Foto: Stadt Sehnde)

Kooperation der Stadtverwaltung mit hiesigen Akteuren

Sehnde (r/gg). Gemeinsam mit dem Rewe-Marktleiter Sascha Ullah und der Steuerberatungsgesellschaft Busse bringt die Stadtverwaltung eine neue Tasche auf den Markt. Die hiesige Werbeagentur KNDR hat eine neue Grafik für Sehnde gestaltet, die mit prägnanten Gebäuden oder Merkmalen der Stadtteile die Vielfalt von Sehnde widerspiegelt und sie zu einem Unikat macht. Die Tasche wurde so konzipiert, dass sie zusammengefaltet wenig Platz einnimmt aber durch die robuste Verarbeitung und die Bodenfalte genügend Raum für einen größeren Einkauf bietet.
Die Idee zu diesem Gemeinschaftsprojekt hatte Sascha Ullah. Im Rewe Markt und beim Nahkauf kann man die Tasche käuflich erwerben. Es soll kein Gewinn erzielt werden, sondern mit dem Spendenanteil in Höhe von 50 Cent je Tasche Kinder- und Jugendprojekte in Sehnde unterstützt werden.
Die Stadtverwaltung wird die Tasche im Bürgerbüro an die Neubürger verteilen. Die Steuerberatungsgesellschaft "Busse & Coll." wird die Tasche kostenfrei an ihre Mandanten verteilen.