Riege der Stellvertreter neu besetzt

Der erweiterte CDU-Vorstand: Carl Jürgen Lehrke (von links), Klaus Hoffmann, Bernd Ostermeyer, Elisabeth Schärling, Heike Benecke, Lutz Lehmann, Sepehr Sadar Amiri, Konrad Haarstrich, Sandy Choitz, Andreas Sennholz, Manuela König, Andreas Heinen, Hans-Heinrich Meyer, Daniela Gurkasch, Marc Wölbitsch und Pascal Dudenbostel. (Foto: CDU Sehnde)

Einige personelle Veränderungen im CDU-Stadtverband

SEHNDE (r/gg). Vorstandswahlen gab es in der Versammlung des CDU-Stadtverbands in der Müllinger Gaststätte Erfurth. Nach der Aussprache und der Entlastung des alten Vorstandes wurden Heike Benecke als Schatzmeisterin und Andreas Heinen als Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt. Auch Stadtverbandvorsitzender Lutz Lehmann wurde wie Schatzmeisterin und Schriftführer mit großer Mehrheit wiedergewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Sepehr Sadar Amiri (Ortsverband Ilten) und Andreas Sennholz (Ortsverband Bolzum) im Amt bestätigt sowie Elisabeth Schärling (Ortsverband Höver/Bilm) neu in die Riege der stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie folgt Ann-Kathrin Lehrke, die in die Region Hildesheim umgezogen ist und auch von den Mitgliedern der CDU verabschiedet wurde. Der Mitgliederbeauftragte Sandy Choitz ist ebenso im Amt bestätigt worden.
Als Beisitzer wurden gewählt: Carl Jürgen Lehrke, Hans-Heinrich Meyer, Maik Pietschmann und Konrad Haarstrich (alle Ortsverband Sehnde), Bernd Ostermeyer (Ortsverband Höver/Bilm), Daniela Gurkasch (Ortsverband Bolzum) und Manuale König (Ortsverband Ilten). Almuth Gellermann und Jens Lüders sind zu den Wahlen als Beisitzer nicht mehr angetreten und wurden mit großem Applaus verabschiedet. Pascal Dudenbostel wird dem Vorstand als Medienbeauftragter komplettieren. Den Vorstand gehören des Weiteren Kraft Amtes an: Helga Jopp (Vorsitzende der Frauen Union), Klaus Hoffmann (Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Sehnde) sowie die Ortsverbandvorsitzenden Marc Wölbitsch (Sehnde), Werner Anders (Bolzum) und Erhard Bödecker (Höver/Bilm).
„Wir gehen mit dem Mitgliedervotum gestärkt an die Arbeit“, betonte Lutz Lehmann am Wahlabend und wies auf die Themen der kommenden zwei Jahre hin. Dies sind die Vorbereitung der Kommunalwahl 2021, die Neuaufstellung der Jungen Union in Sehnde, sowie die positive Mitgliederentwicklung der vergangenen Jahre fortzusetzen.