Respekt einfordern

AWO-Themenabend am 15. November

Sehnde (r/gg). Unter der Regie der AWO in der Region Hannover gibt es am Montag, 15. November, um 18 Uhr einen Vortrag mit dem Thema „Starke Frauen - Respekt durch Empowerment“.
„Mit Respekt behandelt zu werden, gehört zu unseren Grundbedürfnissen“, sagt AWO-Beraterin Sarah Ogiermann. Dennoch könne es gerade Frauen sehr schwerfallen, respektvolles Verhalten einzufordern. Referentin Edith Ahmann (Heilpraktikerin und Geschäftsführerin des Frauen- und Mädchen Gesundheitszentrums) spricht darüber, wie Selbstwirksamkeit, Selbstachtung und Selbstfürsorge mit einem respektvollen Umgang zusammenhängen. „Respektloses Verhalten gehört inzwischen zum Alltag und hinterlässt Spuren bei den Betroffenen“, meint Edith Ahmann. Die Persönlichkeit zu stärken, könne dazu beitragen, innere Freiheit zu gewinnen und sich davon nicht so beeindrucken zu lassen.
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Drei-G-Regel im Ratssaal, Zugang über Nordstraße 19 bei der EVS. Eine Voranmeldung bei der Frauenberatungsstelle unter Telefon 05132 823434 oder per E-Mail an frauenberatung@awo-hannover.de ist erforderlich.