Reiseerzählung mit amüsanten Pointen

Caernafon Castle in Wales gehört zu Reinhard Pantkes Motiven, die er am 21. November in Sehnde zeigt. (Foto: Reinhard Pantke)
SEHNDE (r/gg). Eine digitale Dia- und Filmshow unter dem Titel "Von Cornwall nach Schottland per Fahrrad" gibt es am Mittwoch, 21. November, um 19 Uhr in der KGS-Aula, Am Papenholz 11. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Sehnde durchgeführt. Alle Bilder stammen aus dem Jahr 2016 und sind während der Reisen des Fotofrafen Reinhard Pantke entstanden. Der bekannte Globetrotter durchquerte Großbritannien von Süden nach Norden. Mehr als 3.500 Kilometer legte der Reisejournalist per Fahrrad zwischen Frühling und Herbst in den schönsten Regionen zwischen Lands End in Cornwall und den skandinavisch geprägten Shetlandinseln im hohen Norden Schottlands zurück. Der Süden Englands mit den Grafschaften Cornwall und Devon präsentiert sich mit idyllischen Fischerdörfern, gewaltigen Klippen, karibikähnlichen Stränden und geschichtsträchtigen Städten wie Bath und Cardiff. Durch das raue Wales mit romantischen Mooren, wilden Gebirgen und märchenhaften Burgen und Schlössern radelte Reinhard Pantke über zahllose Berge in den wunderschönen Nordosten Englands und Schottland.
Schottlands vielfältige Naturlandschaften und lebendige Traditionen sind ein großer Schwerpunkt der digitalen Dias- und Filmhow: Die ursprünglichen Highlands, die wilden Hebrideninseln im Westen, die Orkney und Shetlandinsel im Norden und die spannende Hauptstadt Edinburgh und die lebendigen Traditionen der Schotten sind nur einige der Punkte dieser abwechslungsreichen und informativen Reiseerzählung, die mit vielen amüsanten Reise-Erlebnissen garniert wird.
Eintrittskarten gibt es an der Abendkassem, können aber auch per Email reinhard.pantke@gmx.de reserviert werden.