Regionales Jugendsinfonieorchester gibt Konzert in Sehnde

Wann? 26.02.2011 18:00 Uhr

Wo? Forum der KGS Sehnde, Am Papenholz 11, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
BU hinter dem Text!!
Sehnde: Forum der KGS Sehnde |

Regionale Nachwuchsinitiative für die Region Hannover

Am Freitag und Samstag, 25. und 26. Februar, können alle Interessierten ein außergewöhnliches kulturelles Ereignis miterleben: In diesem Zeitraum ist das Regionale Jugendsinfonieorchester Hannover (RJO) in Sehnde zu Gast.
Das Regionale Jugendsinfonieorchester besteht seit nunmehr 19 Jahren und setzte sich anfangs aus etwa 60 Jugendlichen im Alter ab 14 Jahren aus Regierungsbezirk Hannover und angrenzenden Gebieten zusammen.
Das Orchester hat sich zum Ziel gesetzt, unter der Anleitung erfahrener Dozenten sinfonische Orchesterprogramme zu erarbeiten. Besonderes Anliegen des Projektes ist das Aufheben traditioneller Konzertstrukturen.
An zwei Tagen dieser Woche arbeitet das Orchester an dem Programm, das in einem Konzert am Sonnabend, 26. Februar, ab 18.00 Uhr, im Forum der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde, Am Papenholz 11, präsentiert wird. Zu diesem Konzert sind alle Interessierten herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.
Im Programm steht das Vorspiel zur Oper „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck, Harfenkonzert von Ginastera, „Die Mittagshexe“ von DvoYák, Dance Macabre von Saint-Saëns und „Die Moldau“ aus dem Zyklus „Mein Vaterland“ von Smetana.
BILDUNTERSCHRIFT:
„Von Hexen, Harfen und anderen geheimnisvollen Dingen“ heißt das vom Regionalen Jugendsinfonieorchester am nächsten Samstag im KGS-Forum Sehnde gestaltete Konzertprogramm. Foto: RJSO Hannover