Rätseltour für Kinder

Osterferienaktion der Kirchengemeinde Ilten-Höver-Bilm

Ilten/Höver/Bilm (r/fh). Damit in den Osterferien trotz der vielen Corona-Einschränkungen keine allzu große Langeweile aufkommt, hat der Jugendmitarbeiterkreis (Jumak) der Kirchengemeinde Ilten eine Rallye zusammengestellt. Sie führt zu insgesamt 28 Stationen, je neun in Ilten und Höver, zehn in Bilm. Unter dem Titel „Querbeet“ gibt es Rätsel zu lösen, Dinge zu entdecken, Natur zu erleben. Thematisch geht es dabei um Gottes Schöpfung.
Unter dem Stichwort "Kinderrallye" stehen auf der Internetseite www.kirche-ilten.de Spielanleitung und Stationsplan als PDF-Datei zum Download. Mit Papier, Stift und – wer will, auch einem Handy – ausgerüstet, können die kleinen und großen Detektive in beliebiger Reihenfolge die Stationen ansteuern und die Aufgaben lösen. Die Laufzettel enthalten auch
alle notwendigen Anweisungen zum Hygienekonzept.
Eine Rückmeldung, ob alle Rätsel richtig gelöst wurden, gibt es, wenn man
den ausgefüllten Antwortzettel mit einer E-Mail-Adresse versehen bei dem
Jumak-Mitglied, das auf dem Laufzettel vermerkt ist, in den Briefkasten wirft.
Und für den Fall, dass die Osterferien für die 28 Rallyestationen nicht ausreichen
sollten, bleiben die Stationen bis Muttertag, 9. Mai, bestehen.