Radfahrerin stürzt

Sehnde (r/gg). Eine 70-Jährige wollte am Samstag um 15 Uhr mit ihrem Auto aus einer Grundstücksausfahrt auf die Breite Straße fahren. Hierbei übersah sie eine widerrechtlich auf dem Gehweg fahrende 57-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß, woraufhin die Radfahrerin stürzte und sich leichte Verletzungen am Hinterkopf zuzog. Sie hatte keinen Helm getragen und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen nach Hannover in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die 70-jährige Unfallverursacherin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.