Projekt an der Grundschule

Jana von Schlippe (links), kommissarische Konrektorin der Grundschule und Yvonne Ochs vom Förderverein sowie Schulkind Hannah Ochsbei der Übergabe der Methodenmappen. (Foto: Förderverein Grundschule)

Förderverein und Volksbank sorgen für Finanzierung

SEHNDE (r/gg). Ein neues Projekt soll an der Grundschule Breite Straße realisiert werden. Losgelöst vom normalen Unterricht sollen Schüler in den sogenannten Methodentagen eine andere Art des Lernens ausprobieren. Die Schüler bekommen Anleitung zu Arbeitsweisen beim Erfassen von Lernstoff, die für alle späteren Fächer und Lerninhalte anwendbar sein sollen. Der Förderverein und die Volksbank finanzierten für jeden Schüler eine Methodenmappe, die zum beständigen Nutzen gedacht ist - so die Nachricht von Yvonne Ochs, Vorstandsvorsitzende des Fördervereins Breite Straße.