Probleme in der Stöberkiste

SEHNDE (r/gg). Unter der Regie des AWO-Ortsvereins läuft üblicherweise der Betrieb der Stöberkiste an der Peiner Straße, in der gespendete Kleider gegen geringes Entgelt verkauft werden. Jetzt ist das Ladengeschäft geschlossen. Dennoch werden aktuell Kartons oder Säcke mit Altkleidern vor der Tür der Stöberkiste abgestellt, was Probleme verursacht. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen dürfen aus Gründen der Kontaktbeschränkungen nicht tätig werden. Alle abgestellten Sachen müssen ohne Verwendung entsorgt werden. Daher bitten die Organisatoren die Anlieferung zu unterlassen.