Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt

SEHNDE (r/gg). Nach Hinweis eines Zeugen stoppten Polizisten am Sonntag gegen 20 Uhr einen 66-jährigen Mann aus Sehnde, der alkoholisiert mit dem Auto fuhr. Eine Überprüfung der Atemalkoholkonzentration ergab 1,29 Promille. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.