Pilgertour für Männer

Rechtzeitige Anmeldung sichert Platz

Sehnde (r/gg). Männerarbeit im Kirchenkreis, das war eine der Aufgaben von Pastor i.R. Uwe Büttner, die jetzt Pastor Sebastian Hohensee fortsetzt. "Männer und Kirche, kein einfaches Thema, denn in Gottesdiensten sucht man die Männer meist vergeblich", so die Beobachtung in der Gesamtkirchengemeinde. "Und so war die Idee, eine Pilgertour nur für Männer anzubieten, schon mutig. Aber, wie sich gezeigt hat, sehr erfolgreich", schreibt Sebastian Hohensee. In den vorigen neun Jahren ging es immer auf dem im Jahr 2005 von der damaligen Landesbischhöfin Margot Käßmann im Hamelner Münster eingeweihten Pilgerweg vom Kloster Loccum nach Volkenroda und zurück. 
In diesem Jahr geht es vom 22. bis zum 24. Juni von Rinteln über Rohdental und Kloster Möllenbeck zurück nach Rinteln. Eine Klosterführung rundet die Tour ab. Der sicher nicht so bekannte Weg führt in weiten Teilen durch den Wald mit Ausblicken auf die Weser. "Wir sind in bewährter Weise mit unserem Pilgerbegleiter Klaus Kastmann unterwegs, der die Tour im Auftrag des Hauses Kirchlicher Dienste unternimmt. Auch diese Pilgerwanderung wird sicher wieder ein unvergessenes Gemeinschaftserlebnis", so die Einladung des Pastors.
Der Ablauf sieht wie folgt aus:
Erste Etappe - Mittwoch, 22. Juni: Anfahrt nach Rinteln (individuell oder in Gruppen), 9.45 Uhr: Treffen und Start am Bahnhof in Rinteln. Wegstrecke: Rinteln - Rohdental, circa 18 Kilometer, Rucksackverpflegung, Übernachtung in der Weinschänke Rohdental.
Zweite Etappe - Donnerstag, 23. Juni: Wegstrecke: Rohdental – Rinteln, circa 28 Kilometer, Rucksackverpflegung, Übernachtung im Brückenhotel Rinteln.
Dritte Etappe - Freitag, 24. Juni: Wegstrecke: Rinteln – Möllenbeck - Bahnhof Rinteln, circa 11 Kilometer, Rucksackverpflegung, Klosterbesichtigung Kloster Möllenbeck mit Führung,
Rückfahrt (individuell oder in Gruppen. Per Bahn ab Rinteln um 14.10 Uhr, an Hameln um 14.28 Uhr, ab Hameln um 14.50 Uhr, an Hannover HBF um 15.33 Uhr.
Voraussetzungen: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ein Rucksack für Kleidung und Verpflegung. Die Pilgertour findet bei jedem Wetter statt.
Kosten: Für Unterkunft, Frühstück, Eintritte und weiteres wird ein Kostenbeitrag von 140 Euro erbeten. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung sichert den Platz.
Anmeldung beim ehrenamtlichen Pilgerbegleiter Klaus Kastmann: Telefon 05121 66622 oder E-Mail kastmann@loccum-volkenroda.de oder direkt über die Internetseite des Hauses Kirchlicher Dienste. Anmeldeschluss ist Samstag, 30. April.