Picknick im Freien

Politischer Besuch in Ilten (von links): Maria Flachsbarth, Daniela Tolsdorf und Andreas Heinen. (Foto: CDU Ilten)

"Diner en blanc" mit Politik

Ilten (r/gg). Zum "Diner en blanc", einem Picknick im Freien an gedeckten Tischen, hatte Andreas Heinen, Vorsitzender im CDU-Ortsverein, eingeladen. 25 Teilnehmer kamen auf dem Gelände des Schützenvereins an der Hugo-Remmert-Straße zusammen. Sie brachten Speisen und Getränke mit, folgten dem Motto "alles ganz in weiß". Als Überraschungsganst war Maria Flachsbarth dabei, CDU-Bundestagsabgeordnete im hiesigen Wahlkreis. Sie tritt zur Bundestagswahl nicht mehr an, dankte den CDU-Mitgliedern für die vergangenen 20 Jahre der Zusammenarbeit. Stefanie Behrends, CDU-Kandidatin für die Regionsversammlung aus Pattensen, nahm ebenfalls am Diner teil. Andreas Heinen stellte die Kandidaten für den Ortsrat Ilten vor und nannte die Ziele für die nächsten fünf Jahre, zusammengefasst ein liebenswertes und lebenswertes Ilten.
Eine Besucherin, selbst Künstlerin und Kunstexpertin, referierte über die Entstehung des "Diner en blanc". Anfang des 20. Jahrhunderts trafen sich Expressionisten sonntags weiß gekleidet gesellig im Wald bei Paris. Die Treffen wurden immer ausgedehnter, so dass bis zu 4.000 Künstler zusammenkamen. Dieser Brauch lebte in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts in vielen Städten wieder auf. Zeit und Ort wurden mündlich weitergegeben.
Weil es so ein wunderschönes Erlebnis war, plant die Iltener CDU eine Wiederholung im nächsten Jahr.