Pfeil schlägt in Fensterlade ein

BOLZUM (r/gg). Während seiner Gartenarbeit schreckte am Samstag gegen 13 Uhr ein 62-jähriger Mann auf, als ein 60 Zentimeter langer Pfeil in eine Fensterlade im ersten Obergeschoss seines Hauses an der Eichstraße einschlug. Die Herkunft des Pfeiles konnte er sich nicht erklären. Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen konnte ein Grundstück in 300 Meter Entfernung identifiziert werden, von dem der Pfeil abgeschossen worden sein könnte. Im Rahmen einer angeordneten Durchsuchung des zugehörigen Hauses wurde eine Armbrust samt identischer Pfeile aufgefunden. Der Besitzer erklärte auf Nachfrage, dass er am Wochenende mit der Armbrust geschossen habe. Weitere Angaben machte er vor Ort nicht. Die Armbrust und die Pfeile wurden beschlagnahmt.