Osteiersuchen im Straßenbahn-Museum

Unterhaltsames und Informatives zu Ostern

SEHNDE-WEHMINGEN (r/bs). Am Ostersonntag, den 20. April und Ostermontag, den 21. April, jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr findet im Hannoverschen Straßenbahn-Museum (HSM) e.V. in Sehnde-Wehmingen erneut das mittlerweile traditionelle Ostereiersuchen für Kinder statt.
Gleich am Eingang erwartet die Besucher der nunmehr neu gestaltete Kassenraum mit zahlreichen neuen Souvenirs. Damit es wieder viele leuchtende Augen zwischen den liebevoll restaurierten historischen Straßenbahnen gibt, hoppelt der Osterhase den ganzen Tag über das Gelände des Museumsvereins und versteckt süße Leckereien für die jüngsten Besucher.
Die zahlreichen Trambahnen des Museums stammen aus ganz Europa. Sie nehmen auch gerne wieder Fahrgäste auf und befördern sie im gemütlichen Tempo über die museumseigene Straßenbahnstrecke. Mindestens alle 20 Minuten fährt eine Bahn an der Haltestelle los und stündlich wird auch die beliebte Außenstrecke befahren.
Bei Bedarf gibt es kostenlose Führungen durch den Ausstellungsbereich. Diese vermitteln viel Informatives über die Straßenbahn und ihre Geschichte, von der Pferdebahn mit einem PS bis zur modernen Stadtbahn. Im gemütlichen Kino können nostalgische Straßenbahnfilme angeschaut werden und natürlich steht auch wieder der Fahrsimulator bereit.
Die jüngsten Besucher erwarten ein Spielzimmer mit Kinderkino und ein Sandkasten. Es gelten folgende Eintrittspreise: Erwachsene 7,50 Euro, Ermäßigungen 6,50 Euro, Kinder 4 Euro und Familien 20 Euro.