Opa, Papa & Ich - "OPI-Treff" in Sehnde

Wann? 17.11.2012 14:30 Uhr bis 17.11.2012 17:30 Uhr

Wo? DRK-Haus Sehnde, Breite Straße 36, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Sehnde: DRK-Haus Sehnde |

DRK lädt Kids, ihre Väter und Großväter ein

Der Ortsverein Sehnde im Deutschen Roten Kreuz bietet ab Samstag, 17. November, 14-tägig samstags von 14.30 bis 17.30 in den Räumen des DRK-Ortsvereins in Sehnde, Breite Straße 36, einen Treffpunkt für Großväter und Väter mit ihren Kindern und Enkelkindern an.
Hier können Väter und Großväter mit Ihren Kinder ab vier Jahren spielen, bauen, Geschichten erzählen und vieles mehr. Die Teilnehmer, insbesondere die Kinder bestimmen was gemacht wird.
Es gibt keine festen vorbestimmten Programme, sondern die Kreativität und der Ideenreichtum der Kinder, Väter und Großväter bestimmen die Aktivitäten. Natürlich
werden Rotkreuzler bei den Treffen vor Ort als Ansprechpartner dabei sein.
Diese Treffen sind kostenlos, eine vorherige Anmeldung oder Mitgliedschaft im DRK ist nicht erforderlich.
Die Eröffnung wird am 17. November um 14.30 Uhr im DRK-Haus in Sehnde, Breite Straße 36 sein. Zur Eröffnung hat das DRK auch einige Überraschungen geplant.
Sehnder BürgerInnen können das Projekt auch aktiv unterstützen, indem Sie uns nicht mehr gebrauchte, aber noch völlig intakte und vollständige Spiele, Puzzle, Spielkarten und ähnliches spenden.
Diese können sie am 4. Oktober von 17.00 bis 19.00 Uhr und am 6. Oktober von 14.00 bis 16.00 Uhr im DRK-Haus in Sehnde, Breite Straße 36 abgeben.
Da bislang ein derartiges Angebot in Sehnde nicht vorhanden ist, hofft der Ortsverein, dass die Sehnder Großväter und Väter mit ihren Kindern regen Gebrauch vom OPI-Treff machen werden.
Für Fragen oder weitere Informationen steht Ihnen Herr Meyen zur Verfügung, erreichbar unter der Email-Adresse michael.meyen@t-online.de oder telefonisch unter (05138) 60 59 52.
Weitere Informationen erfhalten IntertessentInnen auch auf dem "Generationentag" der Stadt Sehnde in der Kooperativen Gesamtschule Sehnde am 13. Oktober. Das DRK ist dort am Stand des „Bündnis für Familie“ vertreten. (eingestellt von Fiona Bansen)