"Offener Probentag" der TVE-Blasmusik Sehnde

Bis hin zu Saxophonen reicht die vielfältige Instrumentierung des TVE-Blasorchesters, die bei dem besonderen Probentag am 22. März alle Interessierten kennen lernen können. (Foto: BLO TVE)
Sehnde: Jugendfreizeitheim |

Orchester lädt interessierte Amateurmusiker ein

SEHNDE (r/kl). Das Blasorchester des TVE Sehnde setzt seit vielen Jahren auf die nachhaltige musikalische Ausbildung aller, aber insbesondere der jugendlichen Musikerinnen und Musiker. Ein besonderes Highlight erwartet diese am am Samstag, 22. März, dem „Blasorchester Music Day“ 2014.
So haben die Bläser die Möglichkeit in ihren jeweiligen Registern, also im Saxophon, der Klarinette, der Flöte, dem Tiefblech (Posaune, Euphonium, Tuba) einen Tag lang ein speziell für den Tag und das jeweilige Register zugeschnittenes Stück zu erarbeiten.
Die Ausbildung erfolgt von ausgesuchten, auf das jeweilige Instrument spezialisierten Berufsmusikern, die mit den Amateurmusikern ihre Zeit und ihre Erfahrung teilen werden. Die Workshops beginnen um 10.00 Uhr und enden gegen 17.30 Uhr, nachdem alle Register in einem kleinen Konzert die Ergebnisse des Tages präsentiert haben. Die Stadt Sehnde stellt zu diesem Anlass das neue Jugendfreizeitheim im Bonhoefferhaus zur Verfügung. Die Proben werden dort und in den Räumen des Orchesters in Ilten stattfinden.
Interessierte Musikerinnen und Musiker, die ein Instrument spielen oder gespielt haben und Lust haben, sich in einem Ensemble auszuprobieren, sind herzlich eingeladen an den Workshops teilzunehmen und können sich bei Kerstin Müller unter Telefon (051389 70 82 69 anmelden oder nähere Informationen erhalten. Für Mittagsverpflegung ist gesorgt, die Teilnahme ist kostenlos. Informationen zu den TVE-Orchestern sind im Internet unter www.blo-sehnde.de abrufbar.