Nur noch „Geier Sturzflug“ toppt die Stimmung bei „Riff Raff“

„Heizen“ bereits bei der „Sehnder Rocknacht“ am Freitag auf dem Marktplatz ein: Die AC/DC-Coverband „Riff Raff“. (Foto: Bandfoto)

Absolute „Kracher“ im Programm der Sehnder Marktplatzbühne

SEHNDE (r/kl). Die „Neue Deutsche Tüchtigkeit“ ist als Haupt-Gig auf der Bandbühne des Sehnder Statschützenfestes zu Gast: Gastronom Heiner Fricke, der Veranstaltungspartner der Schützen, hat die als die fleissigsten Bühnenarbeiter Deutschlands geltenden „Geier Sturzflug“ verpflichtet. Ihr wohl bekanntester Hit aus dem Jahre 1983, das ironische „Wir steigern das Bruttosozialprodukt“ hat noch nichts von seiner Aktualität verloren.
Mit diesem Titel waren „Geier Sturzflug“ damals die Nr. 1 in Deutschland, der Schweiz und Österreich und auch in der ZDF-Hitparade. Belohnt wurde der „Gassenhauser des Jahres“ (eine Million verkaufte Singles) auch mit einer „Goldenen Europa“, dem „Bronzenen Löwen“ von RTL und „Goldenen Schallplatten“ in Deutschland und Österreich.
In der Rangliste der größten Hits der „Neuen Deutschen Welle“ belegte „Geier Sturzflug“ in den Chartsshows mit Oliver Geissen Platz 7. Denn da gibt es ja noch ihren wohl beliebtesten Hit, „Die pure Lust am Leben“. In unzähligen Bierzelten, auf Tausenden von Stadtfesten, bei Mallorca- und NDW-Parties feiern „Geier Sturzflug“ seitdem Triumphe.
Ihre gekonnte Animation der eigenen Superhits und weitere große NDW-Hits wie „Der goldene Reiter“, „Flieger grüß mir die Sonne“, „Skandal um Rosie“, „Sternenhimmel“, „Major Tom“ und andere werden auch aan diesem Samstag gegen 21.00 Uhr auf dem Sehnder Marktplatz wieder Garant für eine super Stimmung sein. Und ganz ehrlich: Nach dem missglückten Hubert Kah-Auftritt beim „Heiner's“-Jubiläum dürften Deutschlands fleissigste Bühnenarbeiter eine um so größere Erholung sein.
Zumal es die bewährte „Royal Party Society“ aus Hannover ist, welche am Samstag ab 18.00 Uhr den Sehnder Marktplatz in Fetenlaune versetzt. Bevor gegen 21.00 Uhr beim Auftritt von „Geier Sturzflug“ das Motto „Antanzen! Mitsingen! Abfeiern!“ heißt.
Und natürlich gibt es ein mit der AC/DC-Coverband „Riff Raff“ ebenfalls prominent besetztes „Warm Up“ schon bei der „Sehnder Rocknacht“ am Freitag ab 19.30 Uhr (mit „Hometown“ als Vorgruppe).
Auch die Parties im Festzelt (jeweils ab 20.00 Uhr) sind nicht zu verachten: am Freitag mit dem vom Aida-Clubschiff bekannten DJ „Dave“, am Samstag (ab 20.00 Uhr) bei der Sommernachtsparty „Alt-Hannovera“ und am Sonntag beim Großen Finale ab 17.00 Uhr mit dem von Radio „ffn“ bekannten DJ „Frankie B“.