Nur mit Anmeldung

Regelung für die Gottesdienste

Sehnde (r/gg). Aufgrund der Corona-Beschränkungen können in diesem Jahr die meisten Weihnachtsgottesdienste in Sehnde, Rethmar und Haimar nur mit gültiger Anmeldung besucht werden. Außerdem mussten die Gottesdienst-Angebote gegenüber dem im Gemeindebrief veröffentlichten "Weihnachtswegweiser" teilweise verändert werden. Die Anmeldung auf den Internetseiten der Kirchengemeinden (www.kirche-sehnde.de, www.kirche-haimar-rethmar.de) sind freigeschaltet. Das Programm zeigt an, wenn alle Plätze belegt sind. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich für folgende Heilig-Abend-Veranstaltungen: Krippenspiel 15 Uhr Kreuzkirche Sehnde (auch eine Anmeldung zur Generalprobe ist möglich), Krippenspiel 15 Uhr St. Ulrich Haimar, Open-Air Gottesdienst Rethmar 15 Uhr, Krippenspiel für ältere Kinder und Jugendliche 16.30 Uhr Kreuzkirche Sehnde (auch eine Anmeldung zur Generalprobe ist möglich), Open-Air Gottesdienst Sehnde 16.30 Uhr statt Hof Falkenhagen auf dem Gemeindehausparkplatz, Open-Air Gottesdienst Rethmar 17 Uhr, Christvesper 17.30 Uhr St.Ulrich Haimar, Open-Air Gottesdienst 18 Uhr Sehnde Gemeindehausparkplatz.
Die Christnacht um 21.30 Uhr in St Ulrich Haimar ist ohne Anmeldung zu besuchen, ebenso die Christnacht in der Sehnder Kreuzkirche um 23 Uhr. Über das Online-Anmeldeverfahren wird eine Anmeldebestätigung per Email versandt. Nur mit dieser Anmeldebestätigung kann am Heiligabend der Einlass gewährt werden. Auf den Internetseiten ist auch ein Kontaktdatenbogen angelegt, der bitte zum Gottesdienstbesuch ausgefüllt mitgebracht wird. Die beiden Krippenspiele in Sehnde werden gefilmt und sind über die Internetseiten als Film frei zugänglich. Ein Lifestream ist ebenfalls geplant. Auch vom Sofa aus ist also ein Krippenspielbesuch möglich.