Neunjähriger fast überfahren

Roller von LKW erfasst, Fahrer bemerkt Unfall nicht

SEHNDE (r/gg). Beim Rechtsabbiegen von der B65 auf die Lehrter Straße übersah am Donnerstag gegen 15.45 Uhr ein 43 Jahre alter LKW-Fahrer einen neunjährigen Jungen, der mit seinem Roller die Straße an einer Ampel überqueren wollte. Der Junge erkannte rechtzeitig die Gefahr und sprang zurück, sodass der LKW nur den Roller erwischte. Der Fahrer des LKW registrierte den Unfall zunächst nicht und setzte seine Fahrt fort. Eine aufmerksame Zeugin fuhr dem Fahrzeug hinterher, hielt es an und klärte den Fahrer über das Geschehene auf. Sie stellte sicher, dass die Polizei Kontakt zum LKW-Fahrer herstellen konnte. Der 43-Jährige gab in seiner ersten Befragung an, dass er den Unfall nicht wahrgenommen habe. Der Junge blieb zum Glück unverletzt.