Neues wird ausprobiert

Die Sehnder Chorgemeinschaft mit ihrem neuen Chorleiter Martin Schulte (hinten, rechts). (Foto: Privat)

Sehnder Chorgemeinschaft unter neuer Leitung

Sehnde (r/gg). Martin Schulte ist neuer Leiter der Sehnder Chorgemeinschaft und hat die Aufgaben seiner Vorgängerin Agnes Hapsari bereits übernommen. Der Isernhagener selbst bringt neben seiner langjährigen Erfahrung als Chorleiter Erfahrung als Pianist mit. Zudem ist er Inhaber eines Tonstudios, komponiert Kinder-Musicals und arbeitet neben seiner Chorleitungstätigkeit als Klavierlehrer.
Catherine Hempel berichtet für die Chorgemeinschaft: "Nun gab es bereits die erste Chorprobe mit ihm: Dazu fanden sich die Sängerinnen und Sänger schon früh am Gemeinhaus in der Mittelstraße ein und warteten mit einem Gefühl großer Vorfreude, aber auch etwas Nervosität, auf die ersten 90 Minuten mit ihrem neuen Chorleiter. Und die Chöre wurden nicht enttäuscht: Martin Schulte probte einerseits schon bekannte Stücke, hatte aber auch Neues im Gepäck. Es wurde eine tolle, spannende Chorprobe, die Lust darauf machte, Neues auszuprobieren - zum Beispiel neuartig klingende Töne und ein paar gezielt eingesetzte ausdrucksstarke Körperbewegungen zur Verdeutlichung der Musik, und auch der Spaß kam nicht zu kurz."
Interessierte mit Lust am Singen sind herzlich eingeladen, in dieser spannenden, neuen Phase mit dem neuen Chorleiter dabei zu sein. Geprobt wird wieder nach den Osterferien, jetzt montags im Gemeindehaus an der Mittelstraße 56: Frauenchor Piccolo von 18.30 bis 20 Uhr, gemischter Chor „Voices of Harmony“ von 20 bis 21.30 Uhr.