Mit Schülerbeteiligung und Bürgerschaft realisiert

Elwira Leupold (von links), Fabio Tesse, Christiane Döring vomTafelteam beim Aufbau des Spielzeugs für die Weihnachtstafel Sehnde. (Foto: Renate Grethe)

Besondere Tütenausgabe im Verein Sehnder Tafel

SEHNDE (r/gg). Die Sehnder Tafel - Träger ist seit 2002 die Fördergesellschaft des civitan Club Sehnde - hat zurzeit rund 350 Bedürftige zu versorgen. Mehr als 70 Familien kamen zur Weihnachtsausgabe. Dort erwarten die Tafelgäste einige Überraschungen. Neben den von den Lebensmittelmärkten und den Bäckereien Klöpper und Maaßen gespendeten Lebensmitteln und Backwaren erhielten sie eine Weihnachtstüte mit besonderem Inhalt. Die Kosten für die von Mitgliedern des Civitan Club Sehnde und der Tafel gepackten Weihnachstüten wurden 2018 erstmals vollständig aus Spenden getragen, beteiligt haben sich daran die Lehrer der Kooperativen Gesamtschule (KGS) und das KGS-Schülercafé, eine Sehnder Apotheke, eine Firma aus Haimar und einige Sehnder Bürger. Das Tafelteam hatte an diesem Tag für die Bedürftigen eine weihnachtliche Kaffeetafel gedeckt. Es gab für alle Besucher Kaffee und Kuchen und Markus Ulrich und Aleksandar Kovacevic von der Sparkasse Sehnde schenkten alkoholfreien Punsch und Kakao aus. Zahlreiche Kinder konnten unter Anleitung von Gisela Klöpper und Birgit Haarstrich Sterne und Origami-Schachteln basteln, malten weihnachtliche Motive und übten sich im puzzeln. Großen Anklang bei allen Kindern und Jugendlichen fand - auch bei gelegentlichen Regenschauern - das von Achim Ullrich von der Bibelgemeinde Sehnde angebotene Stockbrot-Backen. Und natürlich gab es auch Geschenke, die von einem fröhlichen Helferteam: Claudia Ohnesorge und die Konfirmandinnen Annika Müter und Amelie Johannsen, Kreuzkirchengemeinde Sehnde sowie den Tafelmitarbeiterinnen Belma Bikic und Rehanna Jahangir an etwa 85 Kinder verteilt werden konnten. Die Spielzeuge wurden von den Eltern der Kindergottesdienstkinder der Kreuzkirche, von den Eltern des Hortes Kunterbunt, einer inzwischen aufgelösten Sehnder Firma und von Bürgern gespendet. Für die großartige Unterstützung danken das Tafelteam und Renate Grethe vom Civitan Club Sehnde ganz herzlich allen Spendern. Bei diesem rundherum festlichen Ereignis in den Räumen der Sehnder Tafel waren Bürgermeister Carl-Jürgen Lehrke und der Ortsbürgermeister von Wehmingen, Olaf Kruse - wie in den vergangenen Jahren - gern gesehene Gäste und standen für Gespräche zur Verfügung.