Mehr Platz für die Verwaltung

Arbeitsplätze aus Rathaus ausgelagert

SEHNDE (gg). „Zu eng ist es im Rathaus für alle Mitarbeiter“, sagt Bürgermeister Olaf Kruse und kündigt die Auslagerung des Fachdienstes „Schule, Sport und Kultur“ aus dem Rathaus an. An der Peiner Straße sind Büros angemietet worden: Sieben Räume für sieben Mitarbeiter auf insgesamt 167 Quadratmeter Fläche. Miete und Nebenkosten betragen nach Auskunft der Stadtverwaltung 24.000 Euro pro Jahr. Wichtig für den neuen Standort sei die gute Erreichbarkeit gewesen, so die Auskunft des Bürgermeisters.