Kostenloses WLAN freigeschaltet

Es funktioniert: Kostenloses WLAN ist symbolisch freigeschaltet von Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke (von links), Volksbank-Berater Henning Schlenk und Simon Balzer, in der Stadtverwaltung zuständig für die Organisation. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Stadtverwaltung kooperiert mit der Volksbank

SEHNDE (gg). Kostenfreies WLAN ist ab sofort auf dem Marktplatz, am Rathaus und im Rathaus-Erdgeschoss mit Bürgerbüro und Standesamt nutzbar - ein Service der Stadtverwaltung, die dafür ein Volksbank-Sponsoring nutzt. "Dabei ergeben sich Vorteile", so der Hinweis von Bürgermeister Carl-Jürgen Lehrke und verweist auf die rechtliche Sicherheit in Bezug den Jugendschutz oder auf das Herunterladen von strafbaren Inhalten. Die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen übernimmt die Kosten für die Installation und den Betrieb des öffentlichen WLANs für die ersten zwei Jahre. Nach Auskunft von Volksbank-Berater Henning Schlenk gehe es bei der Kooperation um ein Serviceangebot. Die Stadtverwaltung stellt die Antennenstandorte für das WLAN-Netz zur Verfügung.
Die Nutzung des Angebotes ist einfach: Im WLAN-Menü des Smartphones, Tablets oder Laptops wählt der Nutzer die Internetverbindung über „#volksbank.free.wifi.plus“ aus, akzeptiert die Nutzungsbedingungen und schon steht die kostenlose Internetverbindung in der Reichweite des lokalen Funknetzes. Eine Registrierung ist nicht erforderlich und es besteht dann ein integrierter Kinder- und Jugendschutz.
Eine Ausweitung, auch auf die Ortsteile, sei denkbar, so der Hinweis von Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke. Eine Abfrage in den Ortsräten über mögliche weitere Standorte laufe bereits, sei aber noch nicht abgeschlossen.