Kontrollen im Bereich Wassel

Sehnde (r/gg). Am Dienstag führte das Lehrter Polizei-Kommissariat mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Hannover eine Schwerpunktkontrolle am Unfallschwerpunkt Laatzen, B443/K148, in Richtung Wassel durch. Insgesamt wurden in zwei Stunden 40 zum Teil erhebliche Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet. Spitzenreiter war hierbei ein 34-Jähriger aus Sehnde, der mit seinem Opel mit Tempo 92 bei erlaubten 50 festgestellt wurde. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat.
Die Polizei Lehrte wird auch zukünftig gezielte Kontrollen durchführen.