Kollision mit der Leitplanke

Sehnde (r/gg). Ein 19-jähriger Honda-Fahrer überholte am Samstag um 13.28 Uhr auf der Kommunalen Entlastungsstraße, zwischen B65 und B443, trotz Überholverbots in einer Kurve und gefährdete hierbei in zwei Fällen den entgegenkommenden Kraftfahrzeugverkehr.
Der 19-Jährige kam durch den Überholvorgang selbst in das Schleudern. Sein Fahrzeug kollidierte in der Folge mit der Leitplanke. Er wurde dadurch leicht verletzt. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein. Der Schaden an der Leitplanke wird auf 4.000, der Schaden am Auto auf 2.500 Euro geschätzt.