„Kammerweltmusik“ des berühmten David Orlowsky Trios

Bezaubern mit Musik, verzaubert er Jung und Alt mit einer Musik, in der Trauer und Temperament ineinanderfließen und in tänzerische Leichtigkeit münden: Das David Orlowsky Trio. (Foto: David Orlowsky Trio)
Sehnde: Barockkirche Ilten |

Kulturverein präsentiert besonderes Konzert zum "Kultursommer"

SEHNDE (r/kl). der Kulturverein Sehnde präsentiert noch vor dem eigentlichen Saisonbeginn im September, am Freitag, 20. Juli, ab 19.00 Uhr im Rahmen des "Kultursommers 2012" ein Livekonzert „Kammerweltmusik“ des berühmten David Orlowsky Trios in der Barockkirche Ilten (direkt an der B 65).
Karten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro), die dann an der Abendkasse bereit liegen, können unter der Tickethotline (0151) 215 95 043 (Mailbox, es wird garantiert zurückgerufen) oder per E-Mail an karten@kultur-sehn.de bestellt werden.
Ob die Konzerthäuser von Berlin und Dortmund oder das Schloss Bruchsal, die Alte Oper in Frankfurt oder die Dorfkirche in Meßdorf - wo das David Orlowsky Trio auch hinkommt begeistert es sein Publikum. Längst kein Geheimtipp mehr haben sich die Musiker um den Ausnahmeklarinettisten David Orlowsky zum Aushängeschild einer neuen Weltmusik-Generation etabliert.
Gemeinsam mit seinen "kongenialen Gefährten" (Südwest Presse) Florian Dohrmann (Kontrabass) und Jens-Uwe Popp (Gitarre) verzaubert er Jung und Alt mit einer Musik, in der Trauer und Temperament ineinanderfließen und in tänzerische Leichtigkeit münden.
Den Mix an Stilen, Klangfarben und Rhythmen, die Vielschichtigkeit der Musik und die Eingängigkeit der Melodien lässt sich vielleicht am besten mit "Kammerweltmusik" beschreiben. Für ihr CD-Debüt bei SONY gab es den ECHO-Klassik in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen".
In der Iltener Barockkirche spielt das Trio in der Besetzung David Orlowsky (Klarinette), Florian Dohrmann (Kontrabass) und Jens-Uwe Popp (Gitarre). Weitere Informationen zum David Orlowsky Trio finden InteressentInnen unter
www.davidorlowskytrio.com.
Das Konzert, bei dem auch ein kleiner Imbiss und Getränke erhältlich sind, wird durch die Kulturregion Hannover gefördert.
Infos rund um die Veranstaltungen des Kulturvereins Sehnde und Neuigkeiten gibt es auf der Homepage www.kultur-sehn.de.