Impfung auf dem Marktplatz

Stadtverwaltung lädt für 1. und 3. September ein

Sehnde (r/gg). Ein Feuerwehr-Wagen kommt unter der Regie der Region am Mittwoch, 1. September, von 9 bis 12 Uhr und am Freitag, 3. September, von 14 bis 17 Uhr auf den Marktplatz, um Interessierte vor Ort zu impfen. Bei dieser sogenannten Impfbus-Aktion wird ausschließlich Impfstoff der Firma "Johnson & Johnson" verimpft. Bei diesem Impfstoff ist nur eine Dosis erforderlich. Der Impfstoff ist ab einem Mindestalter von 18 Jahren zugelassen.
Impfwillige sind herzlich willkommen und können innerhalb der Impfzeit ohne Anmeldung vorbeikommen. Mitzubringen ist ein Personalausweis und -soweit vorhanden- der Impfpass. Alternativ wird eine Impfbescheinigung ausgestellt.
Für alle, die die Servicezeiten des Impfmobils nicht einrichten können, jünger sind oder einen anderen Impfstoff wünschen: Weiterhin besteht die Möglichkeit für ein Impfen ohne Termin im Impfzentrum auf dem Messegelände. Es besteht die freie Wahl zwischen den Vakzinen von BioNTech, Moderna, sowie "Johnson & Johnson". Damit besteht nun auch für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren in Begleitung von Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, ohne Terminvereinbarung zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums (8.30 bis 18 Uhr) einen Impfschutz zu erhalten