Iltener Kirchenband „INKI“ erfreute Konzertbesucher

In der voll besetzten Iltener Barockkirche wurde mit weihnachtlichen Liedern, darunter erstmals auch die der Kirchenband „INKI“ (hinten), Advent gefeiert. (Foto: Sabrina Dickhaeuser)

Gelungene Premiere mit dem Kirchenchor Ilton“ in der Barockkirche

SEHNDE/ILTEN (r/dik). Am gut besuchten traditionellen Adventskonzert der evangelischen Kirchengemeinde Ilten beteiligte sich zum ersten Mal die Kirchenband „INKI“, die unter der Leitung von Matthias Witzig neue geistliche Musik darbot.
Die Eigenkompositionen des Leiters mit den Titeln „Losgelöst“ und „Winternacht“ kamen sehr gut an bei den GottesdienstbesucherInnen. Das „INKI“-Lied „Heilig ist mir alle Freude“ wurde von den BesucherInnen begeistert mitgesungen.
Ebenfalls zum ersten Mal dabei war der Projektchor „Ilton“ mit 20 jungen Mitgliedern unter der Leitung von Heige Kienle. Der Chor trug mit adventliche Kirchenliedern zur weihnachtlichen Atmosphäre bei.
Auf der Empore der Kirche sang, unter der Leitung von Wilhelm Jacob, mit sichtbarer Freude, der Kirchenchor Ilten-Lehrte/Markus. Ihre geübten Stimmen wurden von Dr. Reiner Steinfeldt an der Kirchenorgel begleitet. Mit dem Bewusstsein, dass es draußen winterlich schneite, war das weihnachtliche Konzert besonders familiär.