htp baut Glasfaser aus

Bilm (r/gg). htp beginnt mit der Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse in Bilm. Bis zum 20. Januar müssen sich 40 Prozent der Haushalte für einen glasfaserbasierten Anschluss entscheiden, damit der regionale Anbieter ausbauen kann. Zurzeit informiert htp die Bestandskunden und hat an sämtliche Haushalte Informationsmaterial verteilt. Das htp-Glasfaser-Team ist unter E-Mail glasfaser@htp.net oder montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0511 60 00 29 80 erreichbar. Unter www.htp.net/glasfaser/sehnde hat htp einen Film veröffentlicht, der die wichtigsten Informationen zum geplanten Ausbau enthält. Für Bolzum und Wehmingen ist der Ausbau bereits sicher, weil sich weit über 40 Prozent der Haushalte für Glasfaser entschieden haben. Der Tiefbau wird noch in diesem Monat beginnen.Wirringen und Müllingen haben das Ziel ebenfalls erreicht. htp-Bestandskunden werden nicht automatisch umgestellt. Denn für den Bau des Hausanschlusses werden Arbeiten auf dem Grundstück durchgeführt, für die eine Einwilligung vorliegen muss.