Hilfsangebot formuliert

TVE-Vorstand bleibt erreichbar

SEHNDE (r/gg). Bereits seit dem 13. März ist der TVE-Sportbetrieb eingestellt. Zum Zweck der aktuellen Virus-EIndämmung gilt für alle: Zuhause und gesund bleiben. "Daher schlummert das Vereinsleben so ein wenig vor sich hin", so die Mitteilung des TVE-Vorsitzenden Ralf Marotzke. Die Geschäftsstelle an der Waldstraße wird bis mindestens nach den Osterferien geschlossen bleiben, allerdings ist die Geschäftsführerin Ulrike Vetter per E-Mail zu erreichen. Die Vorstandsmitglieder Ralf Marotzke (erster Vorsitzender), Michael Rust (zweiter Vorsitzender), Wilfried Hartmann (Kassenwart) sowie Uwe Massold (Schriftführer) sind selbstverständlich jederzeit telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Kontaktdaten gibt es auf er Internetseite tve-Sehnde.de.
Eine Aktion bietet die TVE-Handballabteilung: Es stehen mehrere junge Leute zur Verfügung, die gern mit dem Einkauf, den Gang in die Apotheke oder dergleichen die älteren Mitmenschen und Angehörigen der Risikogruppen tatkräftig unterstützen würden. Wer die in Anspruch nehmen möchte meldet sich telefonisch unter der Rufnummer 0170 93 18 453.