Gottesdienst zum Männersonntag mit MdB Dr. Matthias Miersch

Wann? 07.11.2010 10:00 Uhr

Wo? Ev.-luth. Bonhoefferhaus Sehnde, Am Papenholz 10, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Sehnde: Ev.-luth. Bonhoefferhaus Sehnde | Die Frage „Wer spricht für das Volk?“ steht im Mittelpunkt des Gottesdienstes zum Männersonntag am 7. November, ab 10.00 Uhr im Bonhoefferhaus, Am Papenholz 10, zu welchem die Männerarbeit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sehnde den Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Miersch gewinnen konnte. Für die musikalische Mitgestaltung sorgt der Männergesangverein Rethmar. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Pastor Andreas Schmidt umreißt das Thema: „Immer lauter werden die Stimmen, die sich von den gewählten Volksvertretern nicht mehr vertreten fühlen. Initiativen werden gegründet, wachsen und machen eigenständig Politik. Sie zweifeln Beschlüsse an, die in den gewählten Gremien gefasst wurden. Wer spricht denn für das Volk? Die gewählten Volksvertreter, oder die Sprecher der Initiativen oder beide? Entscheidet das Volk je nach Interessenlage neu, wer für es spricht? Wer ist dann das Volk? Was ist mit der schweigenden Mehrheit?
In der Tat scheinen sich politische Willensprozesse von der Wahlurne auf die Straße zu verlagern. Im Zeitalter der Internetkommunikation sind schnell große Gruppen zu versammeln.
Doch wer hat Recht? Immer die Mehrheit? Immer die Minderheit?
Kann man heute von einer Krise der Demokratie sprechen? Wohl kaum, wenn Demokratie die Macht/Kraft des Volkes bedeutet. Das Demokratieverständnis scheint sich zu wandeln. Doch wohin? Darauf will dieser Gottesdienst einige Antworten anbieten.“