Gottesdienst mit Kinderchor

Nicomi-Stiftung in St. Nicolai aktiv

Bolzum (r/gg). Im Kirchenjahr hat jeder Sonntag seinen Namen. Der 27. März heißt Lätare, was übersetzt: „Sei glücklich!“ oder „Freue dich!“ bedeutet. Unter diesem Motto laden die Kirchengemeinden Bolzum und Wehmingen zu einem besonderen Gottesdienst mit Lektorin Margret Nolles in der Bolzumer Kirche St. Nicolai, um 10 Uhr, ein. "Schaut man in die Welt hinaus erscheint der Aufruf nach Glück und Freude geradezu vermessen. Vielmehr scheinen uns Gefühle der Hilflosigkeit, Verzweiflung oder auch Angst zu beherrschen. Vielleicht gerade jetzt ein guter Grund das kleine Glück und die große Freude nicht aus den Augen zu verlieren, sondern diese zu entdecken und wertzuschätzen", so die Mitteilung seitens der Nicomi-Stiftung. Ziel der unselbstständigen Stiftung ist es, das Gemeinde-Leben zu fördern und zum Erhalt der Gebäude der Kirchengemeinden beizutragen.
Begleitet wird der Gottesdienst am 27. März von jungen Sängern im Kita- und Grundschulalter, die zum Nicomi-Chor gehören. Weitere Kinder, die mitsingen möchten, sind willkommen. Die Proben des Chors finden mittwochs um 17 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es bei der Chorleiterin Inken Kinder, die nach dem Gottesdienst für Fragen bereit steht.