Glasfaser in Aussicht

Sehnde (r/gg). In Gretenberg und Rethmar sind mehr als 40 Prozent der Haushalte in der htp-Auftragsliste für den Glasfaseranschluss. Die Frist endet in Rethmar am Mittwoch, 12. Mai, und in Gretenberg am Donnerstag, 27. Mai. „Ein tolles Ergebnis für unsere Ortsteile“, sagt Bürgermeister Olaf Kruse. htp wird in den nächsten Tagen mit der Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse im Kernort Sehnde beginnen. Bestandskunden wird htp telefonisch über die Chance, auf stabile Glasfaser-Infrastruktur zu wechseln, informieren. An alle Haus-halte verteilt das Unternehmen darüber hinaus Informationsmaterial. Unter www.htp.net/glasfaser/sehnde hat htp weitere Informationen veröffentlicht, darunter auch einen Film, der das Vorgehen beim Ausbau zeigt. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen veranstaltet htp Beratertage, um im persönlichen Gespräch offene Fra-gen zu klären und die Aufträge entgegenzunehmen Sitzungszimmer im Anbau des Rathauses Sehnde, Nordstraße (Eingang über „Karl-Backhaus-Ring“). Die Termine: 21. April von 15 bis 19 Uhr, 22. April von 15 bis 19 Uhr, 23. April von 12 bis 17 Uhr, 24. April von 10 bis 14 Uhr, 26. bis 29. April von 15 bis 19 Uhr und 30. April von 12 bis 17 Uhr.