Geld für den Dorfgarten

Das Flohmarkt-Team übergibt Spenden für Dorfgarten und Dorfverein: Heike Fixar (unten, von links), Friedrich Bolzum, Doreen Möhle, Kathrin Tönnies, Ursel Stürmer und Herbert Deters-Eickemeyer sowie Rudi Karger (oben, von links) und Andi Möhle. (Foto: privat)

Die Organisatoren des Bolzumer Flohmarkts spenden Überschüsse

Bolzum (r/fh). Die Organisatoren des Bolzumer Flohmarktes haben 150 Euro an die Mitglieder des Gutklimaprojekts Dorfgarten übergeben. Stellvertretend nahm Ursel Stürmer das Geld in Empfang. „Wir haben davon Tomatenstangen gekauft, um im nächsten Jahr die Tomaten daran besser zu befestigen. Bisher hatten wir immer Holzstangen benutzt, die sich aber nicht bewährt haben“, erläutert sie. Die Gartenfreunde geben ihre Überschüsse der Ernte an den Dorfladen weiter.
Außerdem hat das Flohmarkt-Team weitere 290 Euro an Friedrich Bolzum übergeben. Das Geld fließt in die Projektarbeit des Dorfvereins ein. Im nächsten Jahr macht der Flohmarkt Pause, um dann 2023 wieder an den Start zu gehen. Die Flohmarktgruppe freut sich über Anregungen.