Fünfjähriges Bestehen gefeiert

Einrichtungsleiterin Stefanie von Lübken (links) und Bereichsleiterin Irene Banmann-Meyer (rechts) verabschieden Gudrun Kunz (Zweite, von links) und Sybille Anders in den Ruhestand.  (Foto: DRK Region)

DRK-Tagespflege etabliert sich

SEHNDE (r/gg). Am 21. Oktober 2014 öffnete die DRK-Tagespflege an der Nordstraße 28 erstmals ihre Türen. Nun haben rund 60 Gäste gemeinsam mit dem Team den fünften Geburtstag gefeiert.
Einer der Gäste war Sehndes Ortsbürgermeister Helmut Süß, der gerne gratulierte. „Als wir damals begannen, kamen vier Gäste am ersten Tag und es war schon sehr aufregend für uns alle“, erinnerte sich Einrichtungsleiterin Stefanie von Lübken bei ihrer Begrüßungsrede. Inzwischen werden täglich von Montag bis Freitag 18 Gäste betreut. Darunter auch einige, die von Beginn an in die DRK-Tagespflege kommen. Bei aller Freude kam auch Wehmut auf, denn zwei Mitarbeiterinnen treten ihren Ruhestand ein, und eine Kollegin startet beruflich ganz neu durch.
Nach den Reden stärkten sich alle am selbst zubereiteten Büfett. Für musikalische Unterhaltung sorgten ein Live-Duo und eine Akkordeonspielerin. Tosenden Applaus ernteten später die Sehnder Turnkinder für ihren Auftritt.